Der im Jahr 1994 gegründete Förderverein zur Erhaltung der Burgruine Freienfels e.V. hat die Burg im Jahr 1996 dem Land Hessen abgekauft. Seither engagieren wir uns für die Instandhaltung der Burgruine und den Erhalt ihrer Geschichte. Haupteinnahmequelle für alle Maßnahmen an der Burg sind die jährlichen Ritterspiele, die zu ihren Füßen stattfinden. 50 % der Eintrittsgelder werden direkt in Maßnahmen zur Erhaltung der Substanz der Burg investiert. Nur so konnten wir in den letzten Jahren so viele Arbeiten an der Burg durchführen und einen leblosen Zeitzeugen mittelalterlicher Geschichte im Weiltal in ein lebendigen Aktivposten der Region verwandeln, in dem man – neben den Ritterspielen – zahlreichen Veranstaltungen und Erlebnissen beiwohnen kann.