Unterstützung für Burg Freienfels

Der zweite ritterspielfreie Mai des letzten Vierteljahrhunderts neigt sich dem Ende zu. Die Herausforderungen an unseren Verein, nicht nur finanzieller Art, sind immens. Wir sind mitten in der Rückabwicklung und der Beantragung der Zuschüsse. Trotz der riesigen Welle der Solidarität und der großen Unterstützung von allen Seiten werden wir auf einem Teil der Kosten sitzen bleiben. Wir sind voller Hoffnung, dass die Belastungen die Existenz unseres Vereines nicht bedrohen werden. Allerdings werden sie wohl die Ritterspiele nachhaltig beeinflussen.

Seit mehr als 25 Jahren sanieren wir – auch dank der Einnahmen aus den Ritterspielen – mit viel Engagement und Herzblut die Burg Freienfels. Aus der einsturzgefährdeten Ruine ist ein Ort geworden, an dem man sich das Ja-Wort geben und in dem man an außergewöhnlichen Veranstaltungen teilnehmen kann. Besucher können Burghof, Bergfried und Keller bestaunen und finden die Burg meist in tadellosem Zustand vor. Es gibt deutschlandweit nur sehr wenige Burganlagen, die ohne öffentliche Mittel in so kurzer Zeit eine so umfangreiche Sanierung haben erfahren dürfen. Und wir stehen kurz vor einem (Zwischen-)Ziel. Die zum Hof hin liegende Innenseiten von Palas, östlicher Schildmauer und Bergfried sind die letzten, noch nicht fachgerecht instand gesetzten Mauerteile der Burg. Diese zu sanieren ist das kurzfristige Ziel. Mittelfristig steht die 700-Jahr-Feier der Burg im Jahr 2027 an. Langfristig muss die westliche Giebelwand abgestützt und der darunter liegende Bereich gegen eindringende Feuchtigkeit gesichert werden. All dass können wir in den nächsten Jahren und Jahrzehnten schaffen.

Bis dahin aber müssen wir diese schwierige Phase überstehen. Um zumindest die laufenden Kosten für den Unterhalt der Burg und des Turnierplatzes bis zu den nächsten Ritterspielen zu überbrücken, bitten wir euch um eure Hilfe. Spendet bitte einen kleinen, aber wichtigen Betrag für die Unterhaltung von Burg und Turnierplatz. Zusammen mit euch wollen wir so die Voraussetzung schaffen, ab dem Spätsommer wieder in die Planung der Ritterspiele 2021 gehen zu können – um auch in Zukunft das vielfache Handgeklapper des Volkes auf dem Turnierplatz zu Freyenfels erschallen zu lassen.

Wir bitten euch um eine kleine Spende. > Spende auf betterplace.org


Herzlich Willkommen auf der Website der Burg Freienfels und der Freienfelser Ritterspiele. Die Freienfelser Burganlage wurde Ende des 13. Jahrhunderts errichtet und Mitte des 15. Jahrhunderts zu einer Wohnburg umgebaut. Die Überreste der hochmittelalterlichen Burg wurden in den letzten 25 Jahren durch den Förderverein zur Erhaltung der Burgruine Freienfels e.V. liebevoll in ihrem Bestand bewahrt. Dank der Freienfelser Ritterspiele, die Jahr für Jahr Tausende von Aktiven und Besuchern ins beschauliche Weiltal locken, konnte die Burg in den letzten Jahren umfangreich saniert werden. Heute ist sie ein beliebter Ort für zahlreiche private und öffentliche Veranstaltungen.


Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Burg Freienfels näher bringen sowie einen Einblick in Vergangene und einen Ausblick auf zukünftige Ritterspiele im Weiltal gewähren.


Der Förderverein zur Erhaltung der Burgruine Freienfels e.V. wurde im Jahr 1994 gegründet. Sein Anliegen ist die Instandsetzung und der Erhalt der Burgruine Freienfels. Seit 2017 ist die Burgruine Freienfels Teil des Geoparks „Westerwald – Lahn – Taunus“, und als solches als Museum anerkannt. Bei Interesse, den Förderverein zu unterstützen oder als Helfer ein fester Bestandteil der Freienfelser Ritterspielen zu werden, kontaktieren Sie uns bitte hier.


Besuchen Sie uns auch auf facebook.

Der Weg zur Burg Freienfels und zu den Freienfelser Ritterspielen